Naturzimmer Max, Weil, Bayern

Naturzimmer Max

Die Idee vom perfekten Urlaub ... Mitten in der Natur, frei und unabhängig sein. In einer hübschen Bleibe, die auf überflüssigen Schnickschnack verzichtet, nicht aber auf Komfort und Style. Und dabei auch noch ökologisch ist. Klingt nach schönem Wunschdenken? Diese Art von perfektem Urlaub gibt es tatsächlich. Er heißt Max und steht mitten zwischen Apfelbäumen auf dem Büffelhof Beuerbach im bayerischen Weil zwischen Augsburg und Landsberg am Lech.

Max ist ein Tiny House auf Rädern, mobil und flexibel - und gelebte Autarkie: ausgestattet mit Wassertank, Grünkläranlage und Photovoltaik auf dem Dach. Seine stolzen 15 Quadratmeter nutzt er optimal. Die Einrichtung mit genialen Möbel-Lösungen ist bis ins Detail durchdacht. Gemütlich und modern mit bayerischer Behaglichkeit und skandinavischem Schick. Wie großartig, dass das Naturzimmer ganzjährig bewohnbar ist. Im ‚Keller‘ steht ein Wärmespeicher, damit nicht verbrauchte Energie bei Bedarf genutzt werden kann. Ein Holzofen heizt zusätzlich ein und sorgt fürs richtige Wohlfühlklima.

Hier stimmt das Gesamtpaket. Max ist die umweltbewusste Alternative zu herkömmlichen Ferienunterkünften. Mit Stil und Innovation und dabei größtmöglicher Schonung unserer Ressourcen wird reduziert auf die Essenz, auf das, was man wirklich braucht. Das ist nachhaltiger Tourismus wie man ihn gerne erlebt! Der wahre Luxus liegt ja bekanntermaßen im Ermessen des Betrachters. Aber was kann es Besseres geben als Geist und Seele baumeln zu lassen – und das in unglaublich schöner Natur und dem unendlich weiten Sternenhimmel, den man nachts durch die Bullaugen von Max beobachten kann?



hiersein-Themen

haus

  • Der Max besteht zu 100% aus natürlichen Materialien
  • Die Dielen sind aus Altholz, die Wände mit Lehm verputzt, zur Dämmung wurde Schafwolle verwendet
  • Innovative Möbel-Lösungen schaffen ausreichend Platz und ermöglichen das Wohnen auf kleinem Raum

natur

  • Der Strom wird zu 100% über das Photovoltaik-System auf dem Dach erzeugt und bei Überproduktion in Akkus gespeichert, die sich im doppelten Boden des Wagens befinden; per Tablet lassen sich jederzeit die verfügbare Strommenge und der momentane Verbrauch ablesen
  • Heizung und Warmwasser werden ebenfalls über die Solaranlage auf dem Dach, dem Wärmespeicher im Keller und dem zusätzlichen Holzofen betrieben
  • Das Bad hat eine trockene Bio-Toilette, in der durch einen Trenneinsatz Flüssiges und Festes getrennt und im Anschluss – geruchsfrei – verkompostiert wird
  • Das benutzte Wasser aus der Dusche oder dem Abwasch wird über eine Grünkläranlage auf dem Dach gereinigt und kann so wiederverwendet werden
  • Gekocht wird auf einem Spiritus-Kochfeld in der Küchenzeile, Kaffee gibt’s aus der stromlosen Espressomaschine


und sonst so?

  • Das Bett ist bequeme 1,60 m breit und kann tagsüber als gemütliche Lümmel-Ecke genutzt werden – für maximal 2 Personen
  • Die erste Nacht liegt bei 130 EUR und jede weitere 100 EUR (Der Preis beinhaltet den gesamten Wagen und ist unabhängig von der Personenzahl)
  • Unterm Bett findet man ausreichend Stauraum und den ‚Kleiderschrank‘
  • Das Badezimmer hat eine separate Tür und ist komfortabel ausgestattet mit einem Steinwaschbecken, einer mit Mosaiksteinchen gefliesten Dusche und der Bio-Toilette
  • Zum Essen und Arbeiten gibt es einen ausfahrbaren Tisch und zwei Klappstühle
  • Auf W-LAN muss nicht verzichtet werden, so viel Luxus darf sein
  • Standplatz: der Max steht auf der Obstwiese vom Büffelhof Beuerbach in Weil - ca. 30 km südlich von Augsburg und etwa 14 km nördlich von Landsberg am Lech